Wissenswertes-Details

Was bedeutet REEF FRIENDLY?

language

Im Zusammenhang mit Sonnenschutz hören Sie häufig den Begriff "konform mit Hawaii Riffgesetz". Das bezieht sich auf die in Hawaii seit Anfang 2021 verbotenen UV Filter Oxybenzone & Octinoxate - ihnen wird nachgesagt, dass sie Korallen bleichen und deren Absterben verursachen können.

Unsere SUNDAYS-Produkte waren bereits vor dem Relaunch konform mit dem Hawaii Riffgesetz - REEF FRIENDLY geht jedoch darüber hinaus. Wir verzichten zusätzlich auf Octocrylene, das ebenfalls in der Kritik steht Korallenriffe zu schädigen, sowie auf Homosalate.

Alle Sonnenschutzprodukte tragen zusätzlich unser REEF FRIENDLY Logo und wurden in einem externen unabhängigen Labor auf Korallenfreundlichkeit getestet.


Bei der Testung werden Korallenfragmente von Stachelbuschkorallen in künstlichem, standardisierten Meerwasser unter definierten Bedingungen (Temperatur, Tag/Nacht-Zyklus, Überwachung von pH-Wert, Salzgehalt, Sauerstoffgehalt) verschiedenen Konzentrationen des zu testenden Produkts (z.B. SUNDAYS Sunlotion SPF 30) ausgesetzt, parallel zu einer Referenz im Kontrollmedium. Nach 2 und 4 Tagen erfolgt eine mikroskopische Untersuchung, Bewertung und fotografische Dokumentation von Polypenrückzug und Fragmentbleiche. Anhand dieser Beobachtungen kann eine toxikologische Einteilung der Produkte in 5 Stufen zwischen nicht und stark ökotoxisch vorgenommen werden.


Folgende Einstufungen sind anhand der Toxizitätstests bei unseren Produkten erfolgt:

  • SUNDAYS Sunlotion SPF 20 (durchgeführt von Helioscience, 14.06.2021)  – nicht ökotoxisch
  • SUNDAYS Sunlotion SPF 30 (durchgeführt von Helioscience, 14.06.2021)  – nicht ökotoxisch
  • SUNDAYS Sunspray SPF 30 (durchgeführt von Helioscience, 14.06.2021) – nicht ökotoxisch
  • SUNDAYS Sunstick SPF 50 (durchgeführt von J.S. Hamilton, 24.06.2020) – nicht ökotoxisch
  • SUNDAYS Sunlotion Sensitive SPF 50+ (durchgeführt von Helioscience, 14.06.2021) – nicht ökotoxisch


Gut zu wissen

Neben der Verwendung von korallenfreundlichen Produkten ist es auch wichtig, dass Sie das Sonnenschutzprodukt zunächst vollständig einziehen lassen, bevor Sie ins Meer baden gehen.

Zurück